Skip directly to content

Herr Prof. Dr. Andreas Keil, Bergische Universität Wuppertal - Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften, Didaktik der Geographie

 09.09.1970 geb. in Dinslaken

1990 - 1996 Studium der Fächer Geographie und Germanistik an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg / Abschluss: I. Staatsexamen für das Lehramt Sek II/I

10/1996 - 10/2000 Promotionsstudium am Institut für Geographie der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg; Titel der Dissertation: "Industriebrachen - innerstädtische Freiräume für die Bevölkerung" Mikrogeographische Studien zur Ermittlung der Nutzung und Wahrnehmung der neuen Industrienatur in der Emscherregion" 

01/1997 - 12/1997 Werkauftrag IBA Emscher Park, Gelsenkirchen; Titel des Abschlussberichts: „Industriebrachen – Nicht nur Nischen für Pflanzen und Tiere“

10/1996 - 05/2001 Wissenschaftliche Hilfskraft/wiss. Mitarbeiter an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg

06/2001 - 09/2007 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Geographie und ihre Didaktik der Universität Dortmund 
(Habilitation im August 2007 an der Universität Dortmund für das Fach Geographie. Titel der Habilitationsschrift: „New Urban Governance – Normative, theoretische Grundlage der integrierten Stadterneuerung und -entwicklung: Vergleichende Analyse der Programmgebiete Dortmund Nordstadt und Rotterdam Noord aan de Rotte (EU-Gemeinschaftsinitiative URBAN II)“. 
Das Thema der mündlichen Habilitationsleistung lautete „Europäische Metropolregion RheinRuhr – Eine strategische Raumkategorie und ihre instrumentelle Implementierung“.)

10/2007 - 09/2008 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Soziologie der Technischen Universität Dortmund

10/2008 - 09/2009 Professurvertreter am Institut für Soziologie der Technischen Universität Dortmund

Seit 01.10.2009 Professor für Geographie und ihre Didaktik, Schwerpunkt Sozialgeographie an der Bergischen Universität Wuppertal, Fakultät 2 – Geographie