Skip directly to content

Staatssekretär Bernd Neuendorf, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Bernd Neuendorf wurde am 6. Juli 1961 in Düren (Rheinland) geboren. Nach dem Abitur am Gymnasium am Wirteltor in Düren studierte er von 1981 bis 1988 Neuere Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie in Bonn und Oxford. Er begann eine journalistische Karriere und arbeitete bis 2003 als Redakteur. Bernd Neuendorf ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Beruflicher Werdegang

Nach Abschluss seines Studiums absolvierte Neuendorf von 1989 bis 1990 ein Volontariat bei der Nachrichtenagentur Reuters in Bonn. Von 1990 bis 1991 war er Redakteur bei der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) in Frankfurt am Main. In den Jahren 1992 bis 1999 arbeitete er als Parlamentskorrespondent für verschiedene Tageszeitungen in Bonn. 1999 wechselte er zur Mitteldeutschen Zeitung in Halle, wo er bis 2001 Mitglied der Chefredaktion und in der Folge bis 2003 stellvertretender Chefredakteur war.
 
Von 2003 bis 2004 war er Sprecher des SPD-Parteivorstandes in Berlin. 2004 übernahm er die Leitung der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der NRWSPD in Düsseldorf, wo er 2007 den Posten des Landesgeschäftsführers der NRWSPD übernahm, den er bis September 2012 innehatte.